Silberkraft
Schlupfwespen gegen Kleidermotten

Schlupfwespen gegen Kleidermotten

(0)

🦟 Schlupfwespen gegen Kleidermotten
⏲️ 6 Lieferungen innerhalb von 18 Wochen
🌿 Die natürlichste Methode Motten zu bekämpfen
✔️ Von einem deutschen Zuchtbetrieb
👪 Über 70.000 Kunden 

€51,90 EUR
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€51,90 EUR
€66,90 EUR
€89,90 EUR
€104,90 EUR
€118,90 EUR
€153,90 EUR
€169,90 EUR
€184,90 EUR
€198,90 EUR
€229,90 EUR
€270,90 EUR
€349,90 EUR
€418,90 EUR

Auf Lager - in 1 - 3 Tagen bei dir 💚 Mit jeder Bestellung pflanzen wir einen Baum.

Kostenloser Versand ab 25€
Geld-Zurück-Garantie
American Express Apple Pay EPS Google Pay Klarna Maestro Mastercard PayPal Shop Pay Visa
Das Problem

Selten getragene Kleidungsstücke oder saisonale Kleidung, die man gerade nicht braucht, liegt ganz hinten im Schrank oder ist auf dem Dachboden verstaut. Möchte man diese nach einiger Zeit wieder tragen, kann es passieren, dass viele kleine runde Löcher an einer Stelle des teuren Wollpullis oder dem Seidenschal auftreten. Den Ärger verdankt man den Larven von Kleidermotten, die zur Entwicklung tierisches Keratin benötigen, das sie zuhauf in unserem Kleiderschrank finden. Ihr Fressverhalten verursacht große Schäden an Kleidung, aber auch an teuren Seidenteppichen oder ökologisch nachhaltigen Dämmstoffen am Haus.

Die Lösung

Schlupfwespen gehören zu den natürlichen Fressfeinden der Kleidermotte. Sie werden im Eistadium insgsamt sechs Mal im Abstand von drei Wochen auf Karten bequem nach Hause geliefert. Diese werden überall dort platziert, wo man einen Kleidermottenbefall vermutet. Schlupfwespen parasitieren die Eier der Kleidermotten, woraufhin keine Larven mehr schlüpfen können. So wird der Fortpflanzungszyklus der Kleidermotte effektiv unterbrochen und die teuren Kleidungsstücke aus tierischem Material bleiben vor den gefräßigen Larven verschont.

Frei von

Aerosol, Permethrin, DEET oder entzündlichem Treibgas

Geld zurück Garantie

Du bist zufrieden oder erhälst dein Geld zurück. Ohne wenn und aber!

Auf Wasserbasis

Mit naturinspirierten Wirkstoffen wie Eukalyptus, Geraniol uvm.

Nachhaltig wirksam

All unsere Formeln basieren auf neusten Studien & Forschungsergebnissen

Anwendung

Einfache Anwendung:

  • Kärtchen im Schrank, Regal oder Schublade platzieren.
  • Die Kärtchen mit den Schlupfwespen nicht öffnen. Die Nützlinge finden von alleine ihren Weg.
  • Pro Meter Regal/Schrank solltest du ein Kärtchen einplanen. Bei größeren Fächern im Kleiderschrank empfehlen wir 2-3 Kärtchen zu verwenden.
  • Bei jeder neuen Lieferung die alten Kärtchen austauschen.

 

Lieferung Hinweise:

Du bekommst 6 Lieferungen im Abstand von 3 Wochen. Die gesamte Anwendungsdauer beträgt somit 18 Wochen.

 

Achtung: 

  • Führe unbedingt die gesamte Anwendung durch, auch wenn bereits weniger oder keine Motten zu sehen sind. Nur so kann der Entwicklungszyklus der Motten vollständig durchbrochen werden.
  • Kaufe die Schlupfwespen nicht auf Vorrat. Die kleinen Nützlinge haben nur eine geringe Lebensdauer und müssen immer frisch geliefert werden. Du kannst sie in ihrer Originalverpackung für maximal 24 Stunden bei 8-10°C im Kühlschrank zwischenlagern.

Befallszeitraum

Unsere Produkte können natürlich ganzjährig genutzt werden. Der Befallszeitraum gibt nur eine Übersicht in welchen Monaten am häufigsten mit einem Befall zu rechnen ist.

Häufige Fragen

Was sind Schlupfwespen?
Schlupfwespen sind winzige Insekten und gehören zur Familie der Hautflügler. Sie sind nur 0,4 mm groß und mit bloßem Auge kaum erkennbar. Sie krabbeln meistens, stechen oder beißen nicht und sind für den Mensch absolut ungefährlich. Schlupfwespen sind nützliche Parasiten und helfen ein Mottenproblem in den Griff zu bekommen.
Wie funktionieren Schlupfwespen bei der Mottenbekämpfung?
Schlupfwespen sind die natürlichen Fressfeinde von Motten. Die weiblichen Schlupfwespen legen ihre eigenen Eier in die Eier der Motten. Sobald die Larve der Schlupfwespe aus ihrem Ei schlüpft, frisst sie das fremde Ei der Motte. Diese Parasitierung hat einen entscheidenden Vorteil: Da die Schlupfwespen ihre eigenen Eier in die Motteneier legen und diese auffressen, wird das Motten-Problem an der Wurzel gepackt. Die Eier können sich nicht zu Larven und weiter zu Motten entwickeln. Finden die Schlupfwespen keine Motteneier mehr, verziehen sie sich oder sterben und zerfallen zu Staub.
Sind Schlupfwespen bedenklich für Haushalte mit Kindern oder Haustieren?
Nein, die winzig kleinen Insekten sind absolut ungefährlich, auch nicht für Haushalte mit Kindern und Haustieren. Ganz im Gegenteil: du verzichtest auf dein Einsatz von chemischen Mitteln und schonst damit deine Umwelt!
Wie lange dauert eine erfolgreiche Bekämpfung von Lebensmittel- bzw. Kleidermotten?
Eine erfolgreiche Bekämpfung von Lebensmittelmotten dauert in der Regel 9 Wochen, eine von Kleidermotten 18 Wochen. Wir empfehlen, die Anwendung von Schlupfwespen nicht zu unterbrechen und wirklich vollständig durchzuziehen, um Motten vollständig los zu werden.
Kann man die Schlupfwespen-Kärtchen an einem Tag an einen Ort legen und an einem anderen Tag an einen anderen Ort?
Da die Schlupfwespen kurz nach der Auslegung von den Kärtchen krabbeln, ist diese Vorgehensweise nicht zu empfehlen. Besser ist es, einige Karten mehr zu bestellen und diese an verschiedenen Orten, die befallen sein könnten, auszulegen.
Ich finde die Mottenquelle nicht? Was kann ich tun?
Die Schlupfwespen machen sich im Umkreis von ca. einem Quadratmeter auf die Suche der Motteneier. Für die erfolgreiche Bekämpfung der Motten müssen also mehrere Karten ausgelegt werden - vor allem an den Stellen, an denen man Motteneier vermutet.
Wie viele Karten mit Schlupfwespen brauche ich?
Eine Karte deckt etwa einen Quadratmeter Fläche ab.
Wie lang überleben die Schlupfwespen im Durchschnitt?
Die Schlupfwespen schlüpfen immer wieder über einen Zeitraum von insgesamt drei Wochen. Daher die Karten bitte nicht nach einigen Tagen entsorgen, sondern an Ort und Stelle lassen.
Kann man Schlupfwespen vorsorglich auslegen, bevor man einen Mottenbefall hat?
Nein, da Schlupfwespen zum Überleben Motteneier brauchen, sterben sie unverrichteter Dinge schnell ab.
Wie werden die Schlupfwespen geliefert? In einem Paket oder in einem Brief?
Die Schlupfwespen werden in einem Briefumschlag geliefert. Die Auslieferung erfolgt von Montag bis Donnerstag.
Können Schlupfwespen auch Motteneier an der Zimmerdecke erreichen?
Da sich Schlupfwespen krabbelnd fortbewegen, können sie auch Wände hochkrabbeln und Mottennester an Zimmerdecken parasitieren.
Helfen Schlupfwespen auch gegen Schmierläuse/Blattläuse an Pflanzen?
Nein, da Schlupfwespen die natürlichen Feinde von Motten sind, sind sie gegen Schmierläuse oder Blattläuse wirkungslos.
Tötet Kälte im Herbst/Winter Schlupfwespen? Sind sie auch im Winter wirksam?
Ja, Schlupfwespen können einen kalten Transportweg überleben. Das ist für sie kein Problem.

Kunden setzen ebenfalls auf

Ratgeber & Hintergrundinfos

Schlupfwespen gegen Kleidermotten

Schlupfwespen gehören zu den Nützlingen und sind sehr wirksam gegen Schädlinge wie Motten. Auf der ganzen Welt gibt es über 50.000 verschiedene Schlupfwespenarten. Vor allem Landwirte setzen sie gerne gegen Ernteschädlinge ein. Aber auch im heimischen Garten und sogar in den eigenen vier Wänden werden Schlupfwespen immer häufiger eingesetzt, um Lebensmittel- und Kleidermotten zu bekämpfen. Die Schlupfwespen der Art Trichogramma evanescens sind dabei häufig das Mittel der Wahl. 

Die kleinen Hautflügler werden gerade einmal bis 0,4 Millimeter groß, haben allerdings eine sehr gute Wirkung gegen Motten.

Was sind Kleidermotten?

Kleidermotten nisten sich überall dort ein, wo sie Kleidungsstücke aus tierischem Keratin finden. Wollpullis, Kleidungsstücke aus Seide und Lederjacken gehören zu ihren bevorzugten Nahrungsquellen. Vor allem saisonale Kleidung, die monatelang unberührt im Schrank liegt, laden die unliebsamen Flattermänner regelrecht ein. Hier sind sie ungestört und können ihre Eier in aller Seelenruhe ablegen. Problematisch für die Kleidung sind nämlich nicht die ausgewachsenen Motten sondern ihre Larven. Zur Entwicklung benötigen sie Unmengen an tierischem Keratin. Dieses finden sie in unserer Kleidung aus tierischem Material, aber auch in nachhaltigem Dämmstoff von Häusern. Entdeckt man kreisrunde kleine Löcher in der teuren Seidenbluse oder am Kaschmirpulli, so muss man umgehend handeln, da sonst weitere teure Kleidungsstücke ruiniert werden können. Schlimmer sind Schäden am Dämmmaterial an Häusern - sie gehen schnell einmal in die Tausende!

Wie lang leben Kleidermotten?

Adulte Kleidermotten leben nur etwa zwei Wochen. In dieser kurzen Zeit pflanzen sie sich fort und sterben dann ab. Von der Eiablage - ein einziges Weibchen kann zwischen 100 bis 200 Eier ablegen - bis zur Entwicklung der ausgewachsenen Kleidermotte können zwei bis drei Monate vergehen. Dies hängt von der Umgebungstemperatur und den Fressmöglichkeiten ab. Das bedeutet, dass bis zu vier Kleidermottengenerationen pro Jahr entstehen können. Hat man Kleidermotten entdeckt, sollte man daher schnell handeln, um die Plagegeister langfristig zu vertreiben. 

Wirkungsvolle Helfer: Schlupfwespen gegen Kleidermotten!

Erste Maßnahmen bei einem Befall müssen umgehend durchgeführt werden. Alle Kleidungsstücke müssen aus den Schränken entfernt und (sofern möglich) bei 60 Grad Celsius gewaschen werden. Ist das aufgrund des Materials nicht möglich, so kann man die Kleidungsstücke entweder in eine chemische Reinigung oder ins Gefrierfach geben. Minus 18 Grad Celsius für mindestens zwei Tage sind notwendig, um Motten und ihre Eier zu zerstören. 

Darüber hinaus müssen alle Schränke mit einer Mischung aus Essig und Wasser ausgewaschen werden. Chemiefreie Insektensprays können darüber hinaus versprüht werden, die aufgrund ihrer Zusammensetzung Kleidermotten vertreiben können. 

Da Kleidermotten jedoch einen sehr langen Lebenszyklus haben und immer wieder neue Motten aus nicht entfernten Eiern schlüpfen können, reichen diese Maßnahmen oftmals nicht aus, um die Population vollständig zu eliminieren. Hier können Schlupfwespen leicht Abhilfe schaffen. 

Wie funktionieren Schlupfwespen?

Schlupfwespen sind parasitierende Nützlinge, da sie ihre Eier in die Eier von Kleidermotten ablegen. Dazu nutzt ein befruchtetes Schlupfwespenweibchen seinen Stachel aus, der es möglich macht, die Eier in die Eier der Motten abzulegen. Die Larven der Schlupfwespe schlüpfen nach kurzer Zeit und beginnen, die Eier der Kleidermotten von innen nach außen aufzufressen. Dadurch kann sie sich zu einer ausgewachsenen Schlupfwespe entwickeln und der Zyklus beginnt von Neuem.

Durch die Parasitierung der Motteneier unterbrechen Schlupfwespen in einem sehr frühen Stadium den Zyklus der Mottenentwicklung. So können sich keine neuen adulten Kleidermotten mehr entwickeln, deren Larven die Kleidung anfressen könnten. Langfristig gesehen verschwinden die Motten. 

Finden Schlupfwespen keine zu parasitierenden Eier mehr, da es keine neue Kleidermottenpopulation mehr gibt, so wandern sie ab oder zerfallen zu Staub, den man ganz einfach aufsaugen kann.

Wieso kommen Schlupfwespen auf Karten zu mir nach Hause?

Schlupfwespen werden immer in verschiedenen Eistadien geliefert. Dazu werden die Eier auf Karten geklebt. Über einen Zeitraum von drei Wochen schlüpfen daher nach und nach immer wieder neue Schlupfwespen, die sich sofort auf die Suche nach Motteneiern machen. Die Eier der Schlupfwespen werden mit einem speziellen Kleber auf Karten geklebt und werden per Post bequem nach Hause geliefert. Sobald die Lieferung eintrifft, müssen die Karten dort verteilt werden, wo sich Kleidermotten aufhalten. Je nach der Größe des Befalls muss man mehr oder weniger Karten bestellen. In der Regel gilt: Pro Quadratmeter Fläche eine Karte aufzustellen. Da Schlupfwespen nur krabbeln können, müssen die Karten immer dort platziert werden, wo man Motten vermutet bzw. gesichtet hat.  

Achtung: Bitte die Verpackung, in der die Schlupfwespen geliefert werden, nicht öffnen. Die kleinen Nützlinge finden selbst ihren Weg nach draußen!

Wie lang müssen Schlupfwespen angewendet werden?

Schlupfwespen haben nur eine kurze Lebensdauer, weshalb es notwendig ist, dass man sie über mehrere Wochen hinweg kontinuierlich anwendet. Bei einer Schlupfwespen-Bestellung gegen Kleidermotten werden in gewissen zeitlichen Abständen neue Schlupfwespen per Post nach Hause geschickt. Insgesamt sind es bei Kleidermotten sechs Lieferungen, die auf insgesamt 18 Wochen verteilt werden. Sobald die neuen Schlupfwespenkarten im Briefkasten liegen, können sie gegen die alten Karten ausgetauscht werden. So stellt man sicher, dass die Behandlung mit den Schlupfwespen stets weiterläuft. 

Was muss man bei der Anwendung von Schlupfwespen gegen Motten beachten?

Auch wenn man nach einiger Zeit keine Motten mehr sieht, sollte man die Behandlung weiterlaufen lassen. Pheromonfallen, die man aufhängt, können Aufschluss darüber geben, wie viele adulte Motten noch leben. Die männlichen Motten werden vom Sexuallockstoff der Falle angelockt und bleiben auf ihr kleben. Sieht man nach einigen Tagen kaum Motten an der Falle kleben, ist das ein gutes Zeichen: Die Schlupfwespen leisten gute Arbeit!

Zu beachten ist, dass man bei der Schlupfwespenlieferung daheim ist und die Karten so schnell wie möglich aufstellt. Ansonsten läuft man Gefahr, dass die Larven unverrichteter Dinge sterben. 

Darüber hinaus sollte man nicht sofort putzen und saugen, wenn man die Behandlung mit Schlupfwespen beginnt. Man läuft sonst Gefahr, aus Versehen die kleinen Nützlinge aufzusaugen. 

Mehr Informationen zu Schlupfwespen erhalten Sie in unserem Ratgeberbereich. 

Kundenbewertungen

Weitere beliebte Silberkraft-Produkte