Silberkraft
Grasmilben Ex Hund & Katze

Grasmilben Ex Hund & Katze

(0)

đŸ¶Gegen Grasmilben-Befall bei Hund/Katze
đŸ›ĄïžVorbeugung von Juckreiz & EntzĂŒndung
✔Bei uns immer OHNE Permethrin
🌿Natur inspiriert - mit Geraniol
đŸ‘ȘÜber 70.000 Kunden

€19,90 EUR
(€3,98 / 100 ml) inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Auf Lager & versandfertig in 24h 💚 Mit jeder Bestellung pflanzen wir einen Baum.

Kostenloser Versand ab 25€
Geld-ZurĂŒck-Garantie
American Express Apple Pay Bancontact EPS Google Pay Klarna Maestro Mastercard PayPal SOFORT Visa

Das Problem

Kratzt dein Hund sich ĂŒbermĂ€ĂŸig oft oder weist sein Fell kahle Stellen auf? Dies könnte ein Hinweis auf einen Grasmilbenbefall sein. Die kleinen, fast unsichtbaren Parasiten sind ganz schön hartnĂ€ckig und lassen sich nicht ohne weiteres entfernen. Je nach Art der Milbe können nur einzelne Stellen oder der ganze Körper befallen sein. Zwar ĂŒbertragen keine Milben keine Krankheiten so wie Zecken es tun, jedoch können Milben starke Hautreizungen verursachen, die fĂŒr betroffene Hunde und Katzen zur echten Tortur werden können.

Die Lösung

Mit dem Silberkraft Anti-Milbenspray wirkst du effektiv dem Befall von Grasmilben bei Hund und Katze entgegen. Inhaltsstoffe wie Geraniol, die auch in der Natur vorkommen, sind schonend aber gleichzeitig effektiv bei Grasmilbenbefall. Anders als bei anderen Sprays mit Permethrin (Nervengift) kann das Spray direkt am Tier angewendet werden đŸ¶đŸˆ .SchĂŒtze dich und deine liebsten noch heute!

Frei von

Aerosol, Permethrin, DEET oder entzĂŒndlichem Treibgas

Geld zurĂŒck Garantie

Du bist zufrieden oder erhĂ€lst dein Geld zurĂŒck. Ohne wenn und aber!

Auf Wasserbasis

Mit naturinspirierten Wirkstoffen wie Eukalyptus, Geraniol uvm.

Nachhaltig wirksam

All unsere Formeln basieren auf neusten Studien & Forschungsergebnissen

Anwendung

Liegt ein hoher Befallsdruck an Ektoparasiten vor (z.b. vor dem AusfĂŒhren/Wandern/Freigang) das Haustier grĂŒndlich mit dem Grasmilben-Ex Spray aus 10-15 cm Entfernung einsprĂŒhen, bis das Fell leicht feucht ist (insbesondere Hals und Schwanzwurzel). Dabei unbedingt den Kopf des Tieres aussparen.

Als Umgebungsspray: Aufenthaltsorte wie Liegeplatz oder Hundekorb besprühen. Hinweis: Als Umgebungsspray sollte das Spray zuvor, vor allem auf Textilien an einer unauffĂ€lligen Stelle getestet werden um Flecken zu vermeiden. Als Kontaktspray: Im Abstand von 15 cm gegen den Strich in das Fell deines Hundes sprühen bis das Fell feucht ist. Bei akutem Befall die Anwendung wiederholen. Bei Katzen empfehlen wir das Spray zwischen die SchulterblĂ€tter zu sprühen, sodass die Katze das Spray nicht ablecken kann. Nach mehreren Tagen sollten die Milben verschwinden und die Anwendung muss nur noch wöchentlich vorbeugend durchgeführt werden.

 

Aufwandsmenge: 

  • fĂŒr Katzen: 7,5 ml (ca. 10 SprĂŒhstĂ¶ĂŸe)
  • fĂŒr Hunde: 15-18,75 ml (20-25 SprĂŒhstĂ¶ĂŸe)

Mit dem Silberkraft Anti-Grasmilben-Spray bekĂ€mpfst du den Befall von Grasmilben bei deinem Hund, Katze oder sonstigen Haustieren. Das Spray enthĂ€lt Geraniol und wirkt als Insektizid, d.h. Ungeziefer stirbt nach direktem Kontakt mit dem Spray (direktes EinsprĂŒhen) innerhalb von 24-48 Stunden ab.

Anwendungszeitraum

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. 

Bau-A Regelnummer: N-93640

Wirkstoff: 3 g /100 ml Geraniol

HĂ€ufige Fragen

Wie riecht das Spray ?

Das Spray weißt einen blumig-rosenĂ€hnlichen Geruch auf.

Ratgeber & Hintergrundinfos

Hunde und Katzen werden wesentlich öfter als Menschen von parasitisch lebenden Milben befallen. Die Parasiten ĂŒbertragen selbst zwar eher keine Krankheitserreger, je nach Art kann das Auftreten von Milben allerdings mitunter starke Hautreaktionen bei Vierbeinern verursachen. Manche Haustiermilben befallen auch Menschen. WĂ€hrend Ohrmilben und Haarbalgmilben von Haustieren relativ gut toleriert werden, fĂŒhren Raubmilben bei einigen Tieren zu einer verstĂ€rkten Schuppenbildung und Verkrustung. RĂ€ude, die bekannteste Milbenerkrankung, hingegen erleben Hund und Katze gleichermaßen als quĂ€lend und kann sogar einen tödlichen Verlauf nehmen. 

Zur Vorbeugung und Abwehr von Milben hilft das Silberkraft Grasmilbenspray Hund Katze. Das Spray wirkt unter anderem als Repellent, d.h. Milben werden durch den Geruch von Geraniol langfristig vertrieben.

Nur die wenigsten Hunde und Katzen werden sich regelmĂ€ĂŸig unter die Dusche stellen, sich die Haare kĂ€mmen oder ein Bad nehmen. Das mĂŒssen Herrchen oder Frauchen erledigen, wobei zur Pflege des Haustieres auch der Schutz vor unangenehmen Insekten und SchĂ€dlingen gehört – wie zum Beispiel den Milben. Die kleinen Tiere können fĂŒr den Vierbeiner enorm belastend sein und schwerwiegende Folgen mit sich bringen. Das muss aber nicht sein, denn mit einem Anti Milbenspray kann Schutz und Abwehr von Grasmilben und anderen Milbenarten geboten werden.

Milben sind eine Insektenart, die in unterschiedlichen Unterarten auftritt. Die bekannteste ist vermutlich die Grasmilbe, die sich vornehmlich auf den Hundepfoten absetzt und sich von hier aus auf dem Körper verteilt. Neben den genannten Varianten gibt es noch weitere Milbenarten, die in der Regel allesamt unangenehme Symptome wie Juckreiz, EntzĂŒndungen, Haarausfall, Überfettung des Fells oder Ă€hnliches sorgen. FĂŒr die Tiere beginnt so eine wahre Leidenszeit, der Tierbesitzer auf jeden Fall zuvor kommen sollten.

Um dem Hund im Falle eines Grasmilbenfalls möglichst effektive Linderung zu geben, sollte eine Anti Grasmilbenspray eingesetzt werden. Dieses wird einfach auf das Fell aufgesprĂŒht, wobei auf eine grĂŒndliche Verteilung geachtet werden sollte. Das Anti Grasmilbenspray wird aus einer geringen Entfernung einfach auf das Fell des Hundes oder der Katze gesprĂŒht. Es empfiehlt sich, darauf zu achten, dass das Fell innerhalb der nĂ€chsten Zeit trocken bleibt und der Liebling nicht direkt nach draußen in den Regen marschiert. ZusĂ€tzlich dazu sollte die Anwendung nach einem gewissen zeitlichen Abstand wiederholt werden. 

ZusĂ€tzlich dazu ist es ratsam, regelmĂ€ĂŸig das Fell des Hundes auszubĂŒrsten, wenn dieser draußen unterwegs war. HierfĂŒr kann eine weiche BĂŒrste genommen werden, mit der du im besten Fall direkt am Haaransatz ansetzt. So kannst du mögliche Grasmilben dann einfach aus dem Fell herauskĂ€mmen. 

Kundenbewertungen

Kundenbewertungen

Basierend auf 1 Bewertung Bewertung schreiben

Kunden setzen ebenfalls auf