Insekten

Silberkraft
Insekten

Insekten bekämpfen - die wichtigsten Informationen kurz zusammengefasst

Insekten sind mit fast einer Million verschiedenen Arten die artenreichste Klasse der Tiere, die es auf der ganzen Welt gibt. Forscher gehen jedoch davon aus, dass in tropischen Regenwäldern weitere Millionen von bisher unentdeckten Arten leben. Charakteristisch für die meisten Insektenarten ist, dass sie voneinander abgegrenzte Körperpartien haben - ihr lateinischer Name insectum, der übersetzt “eingeschnitten” bedeutet, weist auf dieses körperliche Merkmal hin. 

Einige Insektenarten können fliegen, andere wiederum krabbeln über unsere Erde, andere hingegen leben unterirdisch oder bewegen sich schwimmend fort. Solange sich Insekten von uns und unseren Haustieren fern halten, stören sie die wenigsten. Findet man sie hingegen in den eigenen vier Wänden, sind sie keine willkommenen Gäste. Vor allem in großen Populationen können uns Mücken, Fliegen, Teppichkäfer oder andere Krabbeltiere das Leben schwer machen. Umso wichtiger ist es, zu wissen, wie man Insekten am besten bekämpfen kann.

Universal-Insektenspray - der Allrounder 

Bestehend aus dem von der Natur inspirierten Wirkstoff Geraniol, kann das Universal-Insektenspray gegen verschiedene Insektenarten eingesetzt werden. Egal ob Mücken, Ameisen, Flöhe, Fliegen oder Pelzkäfer in der Wohnung auftauchen - versprüht man das Spray in der Umgebung, so vertreibt es die ungeliebten Krabbeltierchen durch seinen Geruch. Direkt als Kontaktinsektizid ist das Spray jedoch auch wirksam: Geraniol zerstört den harten Chitinpanzer, den viele Insektenarten besitzen, wodurch die Insekten austrocknen. Da Silberkraft komplett auf chemische Inhaltsstoffe verzichtet, gegen die die Insekten Resistenzen bilden können, kann das Spray immer und immer wieder verwendet werden. Die große Größe von 500ml reicht für viele Anwendungen drinnen und draußen.

Insektenspray für unterwegs

Möchte man Insektenspray mit in den Urlaub nehmen, um das Zimmer insektenfrei zu machen, kann die 500ml-Flasche zu groß für den Koffer sein. Hier kommt die handliche 100ml-Größe des Insektensprays ins Spiel: Die Wirkstoffzusammensetzung bewirkt, dass Insekten, die den Geruch riechen, schnell das Weite suchen - ganz ohne zu töten.

Insektenspray für Haut und Körper

Befindet man sich draußen in der Natur, so kann man seine Haut vor Mücken, Zecken und Moskitos mit dem Insektenspray für Haut und Körper vor Blutsaugern schützen. Silberkraft setzt auf Zitronen-Eukalyptus statt DEET, das allergische Reaktionen hervorrufen kann. Das Spray ist in einer handlichen 100ml-Größe perfekt für unterwegs geeignet und hat eine milchige Konsistenz, weshalb es mit den Händen verrieben werden muss. Einmal aufgetragen schützt es bis zu sechs Stunden zuverlässig vor lästigen Insekten. So steht dem entspannten und insektenfreien Spaziergang in der Natur nichts mehr im Wege. Da das Spray auf chemische Wirkstoffe verzichtet, ist es auch für Kinder geeignet

Stinkwanzenspray - wirksam gegen Wanzen im Haus

Wanzen sind ungefährliche Zeitgenossen, können einem jedoch sprichwörtlich den Atem rauben: Fühlen sie sich bedroht, so sondern sie ein übelriechendes Sekret ab, um ihre Artgenossen zu warnen. Hat sich der Geruch einmal in Polstermöbel, Vorhängen oder Teppichen festgesetzt, ist es sehr schwer, ihn wieder zu entfernen. Besser ist es, präventiv gegen Stinkwanzen und andere Wanzenarten vorzugehen. Das Stinkwanzenspray ist für den Innen- und Außenbereich geeignet und sollte überall dort versprüht werden, wo Wanzen ins Haus gelangen können. Der von der Natur inspirierte Wirkstoff Geraniol vertreibt Stinkwanzen schnell und wirkt, sobald man ihn auf die Wanzen direkt sprüht, als Kontaktinsektizid

Insektenspray für Pferde

Vor allem im Sommer sind Pferde vor Mücken und Fliegen nicht sicher. Ist es sehr warm und feucht, können regelrechte Mückenplagen entstehen, die den majestätischen Tieren schnell das Leben zur Hölle machen können. Das Insektenspray für Pferde setzt auf den Wirkstoff Zitronen-Eukalyptus, der ungefährlich für das Pferd und seinen Reiter ist, jedoch abschreckend auf Mücken, Zecken und Fliegen wirkt. Vor dem Ausritt das Pferd mit dem Spray einsprühen und mit einem Schwamm gleichmäßig verteilen. Im Durchschnitt reichen fünf Pumpstöße aus, um das Pferd zuverlässig vor den lästigen Insekten zu schützen.

Bremsen-Spray für Pferde

Einige Regionen werden von Bremsen im Sommer regelrecht heimgesucht. Bremsenstiche beißen unangenehm und es kann aufgrund von Kratzverhalten zu Sekundärinfektionen kommen. Um Pferde vor Bremsen zu schützen, setzt Silberkraft Geraniol als Wirkstoff in seinem Bremsen-Spray für Pferde ein. Von der Natur inspiriert, vertreibt Geraniol Bremsen und andere Blutsauger zuverlässig. Haben die Blutsauger direkten Kontakt mit dem Spray, sterben sie innerhalb von 48 Stunden ab

Pflanzen schützen mit Gelbfallen

Einige Insektenarten befallen weniger Menschen und Tiere als Pflanzen und Obst. Um die schönen Zierpflanzen in der Wohnung sowie die Obstplatte vor Obstfliegen zu schützen, kann man Klebefallen, auch Gelbfallen genannt, aufhängen. Diese sind mit einem stark klebenden Spezialleim eingeleimt, an dem die Insekten haften bleiben und absterben. Eine Gelbfalle hält bis zu sechs Monate.  

Unsere Schädlingsexperten haben viele weitere spannende Informationen in unserem Insekten-Ratgeber zusammengefasst.