Zu Inhalt springen
Zitronen-Eukalyptus - wohlriechender Schutz vor Insekten!

Zitronen-Eukalyptus - wohlriechender Schutz vor Insekten!

Zitronen-Eukalyptus riecht gut, aber ist es auch wirksam?

Um sich in der Natur vor Zecken, Mücken und anderen Insekten zu schützen, hat man verschiedene Insektensprays zur Auswahl. Viele Insektensprays enthalten chemische Stoffe, die gesundheitsschädlich sein können, andere wiederum setzen auf biologische Wirkstoffe, die aus Pflanzen gewonnen werden und eine ähnlich gute Wirkung erzielen. Zitronen-Eukalyptus ist einer der wirksamsten, in der Natur vorkommenden Wirkstoffe gegen unerwünschte Insekten. Was aber macht Zitronen-Eukalyptus so besonders? Flasche eines ätherischen Öls von Zitronen-Eukalyptus

Vorkommen von Eukalyptus

Eukalyptus - ein Myrtengewächs - verbindet man automatisch mit Australien und Koalabären. Die puscheligen Tierchen hocken in Eukalyptusbäumen und mümmeln an den Blättern. Sie sind die einzigen Tiere, die gegen die Giftstoffe des Eukalyptus immun sind.
Da Eukalyptusbäume ein gemäßigtes Klima zum Wachsen benötigen, findet man sie in der freien Natur in Indonesien und Australien sowie in anderen subtropischen Gebieten auf der Erde. Die Vegetation in Australien besteht daher zu 70% aus Eukalyptuswäldern - etwa 700 verschiedene Eukalyptusarten sind bis heute bekannt. Die Blue Mountains in der Nähe von Sydney findet man die meisten Eukalyptusarten - durch die Sonneneinstrahlung schimmern die Blätter der Pflanzen bläulich, wodurch die Blue Mountains zu ihrem Namen kamen. 

Was ist besonders an Eukalyptus?

Von immer wiederkehrenden Waldbränden in Australien hört man regelmäßig in den Medien. Das ausgetrocknete Unterholz fängt Feuer und schon bald sind große Areale von einem Flammenmeer bedeckt - die Natur scheint verbrannt zu sein. Kurze Zeit später jedoch treiben Eukalyptusbäume neue grüne Blätter und Ästchen aus. Das Feuer scheint dem Baum nichts ausgemacht zu haben: Das liegt an der sehr hartholzigen Rinde. Darüber hinaus wachsen Eukalyptusbäume sehr schnell. Unter optimalen Bedingungen kann er 50 Zentimeter in einem Jahr wachsen In Deutschland wird Eukalyptus gerne als Dekoelement in Blumensträußen und Vasen eingesetzt. Da er angenehm würzig duftet, ist er zu einem regelrechten Liebling bei Floristen geworden. Der angenehme Duft ist jedoch nicht das Alleinstellungsmerkmal - er kann noch viel mehr!

Wozu ist Eukalyptusduft gut?

Der charakteristische Eukalyptusduft entsteht durch das ätherische Öl, welches in den Blättern und Ästen des Baumes gebildet wird. Das Öl hält Fraßschädlinge fern - nur der Koala kann durch einen speziellen Stoff, der in seiner Leber produziert wird, das Gift unschädlich machen und die Blätter gefahrenlos fressen. Andere Tiere halten sich fern von Eukalyptus, da er für sie tödlich sein kann.  Das ätherische Öl, welches aus den Blättern gewonnen wird, wird gerne dazu verwendet, Schädlinge wie Mücken, Schnaken usw. fernzuhalten. Dazu hält der Duft die Luft sauber. Einige Tropfen mit Wasser vermischt in eine Duftlampe gegeben, eliminiert Viren und Bakterien aus der Luft. 

Was macht Zitronen-Eukalyptus so besonders?

Zitronen-Eukalyptus ist berühmt unter den Eukalyptuspflanzen. Er kommt nur im Norden Australiens in der freien Natur vor und duftet intensiv nach Zitronen. Reibt man an seinen haarigen Blättern, so umgibt einen schnell eine regelrechte Zitronenduftwolke, die einer Parfümerie in nichts nachsteht.  Das ätherische Öl des Zitronen-Eukalyptus’ wird vor allem bei Erkältungskrankheiten und Hauterkrankungen angewendet. Es lindert Schmerzen und Schwellungen und ist auch gegen Asthmaanfällen wirksam. 
Zitronen-Eukalyptus riecht intensiver als Zitruspflanzen. Der Geruch erinnert stark an Citronella-Öl, das oft als Duftstoff in Kerzen verwendet wird - Zitronen-Eukalyptusöl besteht zu 80% aus natürlichem Citronellal. 
  • Insektenspray Haut & Körper

    Ursprünglicher Preis
    Ursprünglicher Preis €14,99
    Ursprünglicher Preis €29,98
    Ab €14,99
    €14,99
    Aktueller Preis €14,99
    100.0 ml | €149,90 / l
    ⏱ Schützt vor Mücken, Zecken & Moskitos🛡️ Dermatologisch getestet mit Derma Test🍋  Mit Zitronen-Eukalyptus🌿 OHNE Parabene, DEET und Treibgas👪 Ü... Vollständige Details anzeigen
  • Zitronen-Eukalyptus in Mückenmitteln

    Aufgrund seines intensiven Zitronengeruchs wehrt Zitronen-Eukalyptus Mücken und andere Insekten ab. Daher wird es oft in natürlichen Mückenschutzmitteln verwendet. Auf natürliche Weise schützt das ätherische Öl einmal aufgetragen mehrere Stunden vor Mückenangriffen. Auch Zecken werden durch die repellierende Wirkung fern gehalten. Im Silberkraft Insektenspray ist das hydratisierte Öl von Zitronen-Eukalyptus enthalten, das ohne DEET auskommt und bis zu sechs Stunden vor Mücken und anderen Insekten schützt

    Repellent, was ist das?

    Das Wort „repellent” stammt vom Lateinischen repellere „vertreiben“, „zurückstoßen“ ab. Als Repellent wird eine Substanz bezeichnet, die auf Insekten abstoßend wirkt, sie jedoch nicht tötet.  Repellents sind Biozidprodukte, die dazu dienen, Schädlinge abzuschrecken und über einen längeren Zeitraum abzuwehren. Damit sich ein Produkt “Repellent” nennen darf, muss ein Nachweis über eine hinreichende Wirksamkeit gegeben sein. 
    Repellents können chemische oder biologische Wirkstoffe enthalten. Der Inhaltsstoff bewirkt, dass Schädlinge wie Mücken, Zecken o.ä. sich von dem Geruch wegbewegen
    In tropischen und subtropischen Gebieten werden Repellents oft dazu genutzt, um Insekten abzuwehren, die Krankheiten durch ihre Stiche übertragen könnten. Dazu zählen: Malaria, Dengue-Fieber, die Schlafkrankheit und andere Virusinfektionen. 
    Nicht nur Menschen können Repellents nutzen, auch für Haustiere sind sie gegen Zecken, Flöhe, Läuse und andere Parasiten wirksam. Je nach Belieben kann man Repellents in Form von Sprays, Cremes, Gel oder Spot-Ons kaufen. Gegen diese Insekten sollten Repellents wirken: 
    1. Zecken. Diese übertragen Borreliose oder FSME
    2. Stechmücken. Sie kommen weltweit vor und können durch ihren Stich Viren übertragen, die u.a. das Dengue-Fieber oder Gelbfieber sowie Malaria oder den West-Nil-Virus auslösen können. 
    3. Kriebelmücken. Die kleinen Blutsauger gehen sehr aggressiv vor und können Verursacher der Flussblindheit sein. 

    Was muss ein Repellent können?

    Um sich Repellent nennen zu können, müssen die Produkte einige Anforderungen erfüllen, die festgelegt sind.
    1. Eine lange Wirkung muss ein Repellent nachweislich haben. Normalerweise sollten sie zwischen zwei und acht Stunden nach einmaligem Auftragen wirksam sein. 
    2. Nicht nur gegen einen Schädling wirksam sein. Damit sich ein Repellent auch Repellent nennen darf, muss es gegen mehrere Arten von Schädlingen wirksam sein. Zitronen-Eukalyptus wirkt beispielsweise gut gegen Stechmücken und ebenso gegen Zecken. 
    3. Repellents dürfen nicht-toxisch, nicht-allergen und nicht hautreizend sein. Daher unterliegen Repellents strengen Anforderungen. 
    4. Im besten Fall sind Repellents geruchlos, in den meisten Fällen riechen Repellents jedoch nach ihrem Hauptwirkstoff, der angenehm riechen muss. 
    5. Repellents dürfen nicht zu teuer sein und sollten eine lange Haltbarkeit haben, damit man sie nicht nur eine Saison benutzen kann, sondern mehrere Jahre lang. 

    Was muss man beim Kauf von Repellents beachten?

    Damit ein Repellent möglichst lange wirksam ist, muss man einige Dinge beachten, die Einfluss auf die Wirkdauer nehmen können. Wichtig ist es, eine ausreichende Menge des repellierenden Wirkstoffs im Produkt zu haben. Im Silberkraft Insektenspray ist Zitronen-Eukalyptus enthalten. Wissenschaftler der Entomological Society of America haben festgestellt, dass der Wirkstoff des Zitronen-Eukalyptus’ eine ähnlich gute Wirkung aufweist wie DEET
    Darüber hinaus kann sich die Wirkungsdauer je nach körperlicher Aktivität vermindern - schwitzt der Anwender sehr stark, so sollte er das Produkt alle zwei Stunden auftragen. Auch äußere Bedingungen wie Luftfeuchtigkeit, Wind und Temperatur haben Einfluss auf die Wirkdauer des Repellents. 

    DEET - das beste Repellent?

    Wenn man sich auf die Suche nach einem Repellent macht, stößt man unweigerlich auf Produkte, die DEET enthalten. DEET wird vor allem in Produkten verwendet, die für tropische und subtropische Reisegebiete angeboten werden. Warum ist das so? 
    DEET oder Diethyltoluamid ist ein Breitbandrepellent. Das bedeutet, dass eine Vielzahl von Insekten und Schädlingen vom Geruch von DEET abgeschreckt werden. DEET blockiert mit Acetylcholinesterase ein für Insekten wichtiges Enzym, wodurch ihre Nervenzellen gereizt werden - die Insekten ergreifen die Flucht. Je nach Produkt kann DEET in unterschiedlicher Konzentration verwendet werden - in Malaria-Hochrisikogebieten sind Produkte mit 50% DEET empfehlenswert.  Das klingt erst einmal sehr gut. Da DEET jedoch rein chemisch hergestellt wird, ist es nicht selten, dass Anwender mit allergischen Hautreaktionen darauf reagieren. Besonders empfindliche Personen können darüber hinaus Taubheitsgefühl in den Extremitäten und Krampfanfälle erleiden. 
    Da DEET wasserlöslich ist, kann es darüber hinaus in die Umwelt gelangen und dort Organismen schädigen. Ausführliche Informationen zu DEET haben wir für Sie in diesem Blogbeitrag zusammengefasst: DEET - Wirkstoff und Nebenwirkungen

    Zitronen-Eukalyptus - die bewusste Alternative!

    Solange man nicht in Malaria-Hochrisikogebiete reist, reichen hiesige Produkte ohne DEET zur Mückenabwehr aus. In Europa werden Inhaltsstoffe darüber hinaus strengstens kontrolliert, sodass man davon ausgehen kann, dass auch nur so viel Wirkstoff enthalten ist, wie auf der Produktflasche angegeben wurde. Da in Untersuchungen eine sehr gute Wirkung von Zitronen-Eukalyptus in der Abwehr von Insekten nachgewiesen wurde, ist es eine gute Alternative zu DEET

    Quellen und weiterführende Links

    Nächster Artikel Permethrin und seine Nebenwirkungen: Vorsicht ist vor allem bei Katzenbesitzern angebracht!

    Danke für Deinen Besuch!

    Wir versuchen jeden Tag unsere Produkte nachhaltiger und besser für Dich zu machen. Mit jeder Bestellung pflanzen wir einen Baum und fast alle unsere Flaschen bestehen aus recyceltem Plastik. In unserem Shop findest du alle unsere Produkte. Klicke einfach auf den folgenden Button.
    Zum Silberkraft Shop